Wir über uns

Das Apoldaer Bildungswerk e. V. ist eine gemeinnützig anerkannte, überbetriebliche Bildungsstätte und wurde am 1. Juli 1991 gegründet.

Wir arbeiten auf der Grundlage eines Qualitätsmanagementsystems und führen die Bildungs-, Ausbildungs- und Integrationsprozesse auf der Grundlage des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 : 2008 durch.

Ein Großteil der vom ABW e. V. angebotenen Bildungsmaßnahmen wird im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt und von ihr finanziell getragen. Sie sind sehr stark auf die Besonderheiten von sozial- und lernbenachteiligten Jugendlichen sowie auf junge Menschen mit Behinderungen zugeschnitten.

Das Apoldaer Bildungswerk e. V. ist in der Lage, in 32 anerkannten Ausbildungsberufen die berufliche Erstausbildung nach § 51 und § 53 SGB III und nach § 76 und § 117 SGB III sowie berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durchzuführen. Alle angebotenen Maßnahmen werden durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter Weimarer Land gefördert.

Die erforderlichen Ausbildungsgenehmigungen der jeweiligen Kammern sind vorhanden für nachfolgende Berufsfelder:

  • Metalltechnik
  • Farbe und Raumgestaltung
  • Holztechnik
  • Gartenbau
  • Textiltechnik
  • Hauswirtschaft
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Bau
  • Lager und Handel.

Für die Weiterbildung und Anpassungsqualifizierung junger Menschen mit und ohne Berufsabschluss liegen in allen Berufsfeldern von den Kammern zertifizierte Qualifizierungsbausteine vor.

Die modern eingerichteten Werkstätten und Fachkabinette entsprechen den Anforderungen der Arbeitsstätten-Verordnung.

Sowohl für die praktische als auch für die theoretische Ausbildung hat das ABW e. V. erfahrene Ausbilder, Sozialpädagogen, Stützlehrer und Bildungsbegleiter mit den entsprechend anerkannten Qualifikationen.